Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, dem 17. August 2020, wird am Bergischen Internat der Schulbetrieb wieder aufgenommen.

Ergänzend zu dem schulischem Hygieneplan möchten wir Ihnen die Erweiterung für das Internatsleben mitteilen.

Die Zimmerbelegung erfolgt temporär mit einer Personenanzahl von in der Regel maximal zwei Personen. Sollte eine Abweichung stattfinden, werden wir Sie vorher informieren und um ein Einverständnis ihrerseits bitten. Der Besuch anderer Zimmer ist nicht gestattet. Innerhalb der Zimmer besteht keine Maskenpflicht. Die Hygienevorschriften werden regelmäßig von uns überprüft. 

Um das allgemeine Gesundheitsrisiko für uns alle zu minimieren, besteht in dem gesamten Haus Maskenpflicht. 

Der Aufenthalt auf den Fluren sollte nur dem Zugang zu den einzelnen Räumlichkeiten dienen.

Beim Betreten des Internatsgebäudes muss eine Handdesinfektion durchgeführt werden. Entsprechende Desinfektionsspender sind vorhanden. 

Der Aufenthalt in Gemeinschaftsräumen, alle Aktivitäten und die Mahlzeiten werden nach den entsprechenden Hygienevorschriften durchgeführt.

Hier noch einige coronabedingte Hinweise zum Schulstart am 14. und 17.8.2020

Am Freitag dürfen leider nur die Kinder und ihre Eltern, keine Großeltern, teilnehmen.Wir beginnen um 9 Uhr.

Zur Einschulung am Montag, also für alle Schülerinnen und Schüler, auch die neuen der Jahrgangsstufen 5-10, bitten wir um gestaffeltes Erscheinen.

Die Klassen 5, 6 und 7   9 Uhr

Die Klassen 8 und 9   9:20 Uhr

Die Klassen 10             9:45 Uhr

Es wäre gut und wichtig, wenn Sie diese Termine so gut es geht einhalten.

Infos zum Hygieneplan für Schule und Internat erhalten Sie jederzeit im Schulskretariat.

Die Parksituation ist am Montag wahrscheinlich nicht unproblematisch, daher macht es Sinn, etwas außerhalb zu parken.

Es hat sich auch gezeigt, dass es gut und sinnvoll ist, wenn jeder Schüler ein Fläschchen eigenes Desinfektionsmittel dabei hat. Damit stärken wir die Einsicht in die Maßnahmen und Eigenverantwortung.

Unsere Pausenhöfe sind sichtbar gekennzeichnet und auch nur für diese Schüler nutzbar.

Sollten Rückfragen bestehen, kontaktieren Sie uns.

Wir hoffen, diese Regelungen stoßen auf Verständnis und wir schaffen es gemeinsam, uns der Normalität wieder anzunähern.

 Mit freundlichem Gruß von der Düssel

 Bernd Kesseler

 

 

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,

nun startet bald das neue Schuljahr:

14.08.20 9.00 Uhr: Begrüßung aller neuen SchülerInnen der  Klassen 5

17.08.20 9.15 Uhr: Erster Schultag nach den Sommerferien

Die Unterrichtszeiten und der Stundenplan sind, wie in der Elternmail bereits versendet, vorläufig gültig vom 17.08.20 bis zum 31.08.20

Es herrscht Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände

 

Sehr geehrte Eltern,

Ich möchte Ihnen heute einen kurzen Bericht über die Situation an Schulen allgemein und über uns im Speziellen geben.

Es hat sich gezeigt, dass der Onlineunterricht bei den meisten unserer Schülerinnen und Schüler gut funktioniert und auch sehr gut angenommen wird, gern dürfen Sie sich da auch mal einklinken. Evtl. Probleme liegen fast ausschließlich an nicht überall durchgängig funktionierenden Netzen. Auch der rollierende Präsenzunterricht ist in der Regel erfolgreich.

Vor allem im Vergleich mit anderen öffentlichen Schulen können wir sowohl aus pädagogischer als auch aus schutztechnischer Sicht sehr zufrieden sein mit der jetzigen Situation. Probleme bereiten uns manchmal nur einzelne Schülerinnen und Schüler die, wie leider auch oft im normalen Unterricht, Schule nicht ernst nehmen und sich entsprechend positionieren. Hier können wir nur an die Eltern appellieren,  dass sie ihre Kinder nochmal eindringlich darauf ansprechen.

Ein weiteres Problem sind die Abstandsregelungen beim Präsenzunterricht. Obwohl unsere Gebäude  vorbereitet sind und wir alle Kriterien der Hygiene und des Abstandes erfüllen schaffen es die Schülerinnen und Schüler kaum, sich an die Vorgaben zu halten. Auch hier bitten wir darum, dies nochmal nachhaltig mit Ihren Kindern zu besprechen.

Unter den gegebenen Umständen erscheint es uns also ratsam, zunächst in der bisherigen Form weiterzuarbeiten. Das Internat ist zur Zeit für Notfälle geöffnet. Ab sofort sind wir darüberhinaus auch berechtigt, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben weitere Kinder aufzunehmen.

Selbstverständlich sind wir von Normalität noch weit entfernt, so dass man empfehlen muss, vor allem, wenn Risikopersonen in Ihrem Umfeld leben,  am Onlineunterricht  teilzunehmen und weiterhin zu Hause zu übernachten. Wenn Sie Ihr Kind dennoch fürs Internat anmelden wollen rufen Sie uns dann bitte zur Klärung der Notwendigkeit an.

Diese besondere Situation, die keiner von uns richtig einschätzen kann, verlangt vorausschauendes Denken und Handeln und wir müssen dabei den Gesundheitsaspekt als auch die pädagogische Situation im Auge behalten. Sie können sich darauf verlassen, dass mein Team und ich alles tun werden, um möglichst unbeschadet diese Zeit zu überstehen. Wir dürfen uns an dieser Stelle auch nochmal bei den vielen Schülerinnen und Schülern bedanken, die mit Elan, großer Freude und auch regelmäßig am Onlineunterricht teilnehmen. Dies wird dazu führen, dass wir mit neuer Kraft und erfolgreich das nächste Schuljahr angehen können.

Mit großer Freude lesen wir auch Ihre Mails und Zuschriften, die, immer positiv oder konstruktiv kritisch, unsere Arbeit bestätigen und erleichtern.

Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn es Probleme gibt,  wir sind immer für Sie und Ihre Kinder da.

Es grüßt Sie optimistisch und gesund, bleiben Sie es auch, Ihr Bernd Kesseler und Team

 

Sehr geehrte, liebe Eltern,

nun haben wir heute von unseren übergeordneten Dienststellen geänderte und neue Erlasse und Empfehlungen bekommen.
Gleichzeitig wurde mitgeteilt, dass ein normaler und geregelter Schulbetrieb bis zu den Sommerferien nicht möglich sei und nicht erwartet wird.
Die Klassen 10a, b und c arbeiten seit fast 2 Wochen auf freiwilliger Basis
im Präsenzunterricht, die anderen Klassen relativ erfolgreich online.
Für alle gilt jetzt und in Zukunft, dass die Lehrer und der Schulleiter jederzeit sowohl online als auch live erreichbar sind.
Ab dem 11. Mai 2020 kommt an den Schulformen der Sekundarstufe I (Hauptschule, Realschule, Sekundarschule) neben der Jahrgangsstufe 10 ein weiterer Jahrgang rollierend in die Schule.
Die Coronabetreuungsverordnung gilt in wesentlichen Bereichen mindestens bis zum 5.6.2020 weiter, also Abstandsregelung, Hygieneverordnung….etc..

* Aus Gründen des Infektionsschutzes sollen in der Sekundarstufe I feste und permanente Lerngruppen gebildet werden (z.B. unter derzeitigem Verzicht auf äußere Fachleistungsdifferenzierung und Wahlpflichtkurse mit Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassen).

* Der Präsenzunterricht wird auch an Ganztagsschulen auf den Vormittag beschränkt. Ein Ganztag findet bis zu den Sommerferien aus Gründen des Infektionsschutzes (u.a. Mensa-Betrieb, Durchmischung von Schülergruppen) in der Sekundarstufe I nicht statt.

* Zur Einhaltung der Hygienevorschriften können nicht mehrere Lerngruppen nacheinander in dem selben Raum unterrichtet werden. Daher findet kein Schichtbetrieb statt.

* Eine Ausdehnung der Unterrichtszeit auf den unterrichtsfreien Samstag erfolgt nicht.

* Angesichts der für dieses Schuljahr geänderten schulrechtlichen Grundlagen soll auf Klassenarbeiten verzichtet und stattdessen anderen Wegen der Leistungsbeurteilung der Vorrang gegeben werden. Einzige Ausnahme bilden hier die schriftlichen Arbeiten zur ZAP der Klassen 10a, b und c.

* Der Präsenzunterricht soll in den kommenden Wochen wesentlich dazu dienen, den wichtigen Beziehungskontakt zwischen Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften zu sichern und damit auf die jeweiligen Bedürfnisse der Schülergruppen in den Zeiten von Corona einzugehen. Zudem soll er dazu beizutragen, die Möglichkeiten des Onlineunterrichts zu verbessern und entsprechende Grundlagen dafür zu optimieren.

* Am Montag, dem 11.5. findet auf freiwilliger Basis Präsenzunterricht für die Klassen 9a und b statt, Dienstag Klasse 5, Mittwoch Klasse 6 und 9a, Donnerstag Klasse 7 und 9b, Freitag Klassen 8a und b, jeweils von 9- 13 Uhr. Internatsbetrieb kann leider aufgrund fehlender rechtlicher Voraussetzung bis auf Notbetreuung noch nicht angeboten werden. Bitte bedenken Sie dabei, dass Lehrer, die am Bergischen Internat unterrichten nicht gleichzeitig online sein können. Einige Onlinestunden könnten daher ausfallen. Wir geben uns Mühe, den Ausfall möglichst auszugleichen oder so gering wie möglich zu halten. An allen Freitagen findet der Unterricht für die Klassen 10 online statt.

* Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis Samstag, dem 9.5.2020 12 Uhr mit Angabe des Namens und der Klasse unter kontakt@internat.de. Spätere Anmeldungen können wir leider nicht mehr berücksichtigen.

Leider wird es uns und sicher auch anderen Schulen nicht gelingen, allen Schülerinnen und Schülern sowie den Erwartungen der Eltern in allen Bereichen gerecht zu werden. Jedenfalls möchte ich mich an dieser Stelle bei der gesamten Elternschaft bedanken, für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit, für Ihre Geduld, Ihr Verständnis, wenn mal etwas schief gelaufen ist und vor allem Ihre Loyalität zur Schule und unserem Team.

!!!!!!!!!!PS: Gerade erhalten wir die Nachricht, dass die Prüfungen zur ZAP, Hauptschule und Realschule, verschoben werden, wahrscheinlich auf die letzte Ferienwoche.
Wir benachrichtigen Sie, wenn wir Näheres wissen!!!!!!!

Bernd Kesseler, Schulleiter Erkrath, am 7.5.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
soeben haben wir nun Informationen vom Ministerium bekommen, umfänglich und leider nicht in allen Punkten widerspruchsfrei.
Der Unterricht bei uns läuft deshalb nun für alle Klassen bis auf Weiteres online weiter, wie gehabt von 9 – 14.30 Uhr.

Zusätzlich bieten wir auf freiwilliger Basis für die Klassen 10a, 10b und 10c ab Donnerstag, dem 23.4.2020 von 9 – 13 Uhr Unterricht zur Vorbereitung auf die ZAP in der Schule an.
Die Lehrer stehen ab 13 Uhr für einzelne Fachgespräche und Fragen weiter zur Verfügung.

Es wird jeden Tag ein Fach unterrichtet, also Donnerstag Mathematik, Freitag Deutsch, Montag Englisch, Dienstag 4. Fach usw.

Für diesen Unterricht erbitten wir eine Anmeldung per Mail an kontakt@internat.de bis zum 20.4. 2020 12 Uhr. Anmeldungen danach können wir nicht mehr berücksichtigen.
Zum Unterricht bitten wir Schutzmasken, soweit vorhanden, mitzubringen.

Mit freundlichem Gruß, Klassenlehrer Jahrgangsstufen 10

 

Liebe Eltern,
in schwierigen Zeiten wende ich mich heute an Sie mit ein paar Bitten, Informationen und Hinweisen.
Die ersten Onlinetage haben wir, so glaube ich, mit gutem Erfolg durchgeführt.
Die meisten Schüler/innen waren mit Freuden dabei, auch wenn die ein oder andere Schwierigkeit sich nicht vermeiden ließ. Dies ist sicher
dem Neuen geschuldet und wird sich in ein paar Tagen erledigen. Auch die „Funkdisziplin“ könnte an der ein oder anderen Stelle etwas besser werden, aber auch da sind wir guten Mutes.
Eher machen uns die paar Kinder Sorgen, die nicht oder nur unregelmäßig teilnehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir das so behandeln wie einen
normalen Fehltag in der Schule. Wenn Ihr Kind nicht teilnehmen kann schreiben Sie bitte, wie gewohnt, eine Mail an die Schule.

Bitte achten Sie auch darauf, dass Ihr Kind eine nachvollziehbare Tagesstruktur einhält. Wir geben mit unserem Stundenplan für den Tag eine solche Struktur vor
und glauben, dass so eine Planung auch für den Rest des Tages gelten sollte. Lassen Sie aber auch zu, dass Ihr Kind nach der Schule mal etwas länger spielend am iPad sitzt.

Kinder und viele junge Leute nehmen die Gefahr dieser Virusinfektion nicht ernst, weil sie glauben oder wissen, dass es für sie nicht gefährlich werden wird. Damit haben sie wahrscheinlich recht. Dennoch ist es für die Allgemeinheit absolut wichtig und richtig, die vorgegebenen Regeln genau einzuhalten.
Ich bin sicher, dass Sie das bereits mit Ihren Kindern besprochen haben und das auch zukünftig tun werden und darauf achten.

Wir sind eine der ganz wenigen Schulen in unserem Land, die eine solche
Schülerbetreuung anbietet und durchführt und wir, Kinder, Lehrer und Eltern dürfen darauf gemeinsam stolz sein. Sollten Sie zu diesem Thema Fragen haben können Sie mich zwischen 10 und 15 Uhr jederzeit anrufen, 02104/940880 oder Mail an bergint@me.com

Um 15 Uhr haben wir werktäglich eine Onlinekonferenz, in die ich Ihre Tips oder konstruktiven Kritiken einbringen kann.
Seien Sie optimistisch, sehen Sie das, was gut ist. Nicht nur die Delphine in Venedig lassen mich vorsichtig optimistisch prognostizieren: In wenigen Monaten werden sich viele von uns an die Krise nicht nur negativ erinnern.

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlich und wünsche mir, dass wir uns alle sehr bald und gesund wiedersehen, Ihr Bernd Kesseler

 

Unterricht online

Am Bergischen Internat arbeiten wir ab dem 18.3. mit unseren iPads online nach Stundenplan weiter. Alles ist bestens vorbereitet. Die Klassenlehrer stehen in ständiger Verbindung mit den Schülern und den Fachlehrern. Der Unterricht beginnt  um 9.00, endet um 14.30, freitags 12 Uhr.  Die SuS sitzen ab 9 Uhr vor dem iPad, der Lehrer beginnt mit dem Unterricht, z.B. mit Multifacetime, iMessage oder iTunesU bzw. Schoolworkmaterialien. Federführend ist der jeweilige Klassenlehrer in Abstimmung mit den Fachlehrern. Der Sportunterricht ist online nicht durchführbar. Die Eltern sind gehalten darauf zu achten, dass ihre Kinder regelmäßig am Unterricht teilnehmen. Nicht- oder unregelmäßige Teilnahme ist in dieser Situation nicht vertretbar. Der neue Stundenplan geht Ihnen separat per E-mail zu.

Allg. Konferenz: 20.3. 12 Uhr

Notbetreuung: Ab Mittwoch, dem 18.3. ist eine Betreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 für Kinder von unentbehrlichen Schlüsselpositionen eingerichtet. Eine Definition der Schlüsselpositionen findet sich im Erlass der Landesregierung Anlage 1, Seite 3.Während der Betreuungszeit ist aber kein Unterrichtsbetrieb in der Schule zugelassen. Alle Klassenfahrten sind abgesagt. Über die ZAPs (Klassen 10/13) werden wie Sie auf dem laufenden halten, sobald Infos zur Verfügung stehen.

Bitte rufen Sie für weitere Informationen diese Seite regelmäßig auf. HOTLINEMAIL: bergint@me.com